Sechs Prüfungen zählt die 1996 gegründete Schweizer Bike-Marathon-Rennserie, die NEU «Bike Marathon Classics» heisst. Auf den maximal 582 Kilometern gilt es mit dem Mountain Bike kraftraubende 20’000 Höhenmeter in den schönsten Regionen der West-, Zentral- und Südostschweiz zurückzulegen. Neu ist auch der Ortler Bike-Marathon Teil der Serie. An den beiden teilnehmerstärksten Prüfungen innerhalb der grössten Schweizer Bikemarathon Serie, am Nationalpark Bike-Marathon in Scuol und am Iron Bike Race in Einsiedeln, starten je nach Wetter mehr als 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die o-tour in Alpnach zählt zur Marathon-Weltserie des Radweltverbandes UCI.

Als Dachorganisation der Serie wirkt seit 2016 der Verein Bike Marathon Classics, der sich aus Mitgliedern der teilnehmenden Wettkämpfe konstituiert.

Image Alt

Groupe E Celsius BerGiBike

27. Juni 2020

Das Groupe E Celsius BerGiBike ist die einzige Prüfung innerhalb der classics, die keine Runde bildet, sondern zwei Städte verbindet. Gestartet wird in der malerischen Altstadt von Fribourg. Bei der Fahrt über den knapp 1800 Meter hohen la Berra eröffnet sich eine phantastische Aussicht auf das Greyerzerland. Über den Gibloux geht’s weiter bis ins Ziel in Bulle.